Die Suche nach Mitarbeitern wird zunehmend schwieriger

 

Auf Stellenanzeigen erhält man oft nicht mehr die Resonanz, die man gerne hätte oder die für eine wirkliche Auswahl an Kandidaten notwendig wäre.
Wenn die freie Stelle schnell wieder neu besetzt werden muss und die Zeit für eine oft langwierige Bewerbersuche fehlt, kann eine aktive Suche nach Mitarbeitern beispielsweise über die Plattform „XING“ möglicherweise Abhilfe schaffen.

Hierfür gibt es auf XING vier Maßnahmen:

  1. Suchen Sie über die „erweiterte Suchfunktion“ nach potenziellen Mitarbeitern in Ihrem Umfeld.
  2. Legen Sie ein „Unternehmensprofil“ an und präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem guten Licht.
  3. Erstellen Sie „Stellenanzeigen“ auf XING.
  4. Nutzen Sie den „Talentmanager“, ein kostenpflichtiges Profi-Tool für Personalberater und Unternehmen.

 

 

Rekrutierung von Mitarbeitern mit Hilfe der erweiterten Suchfunktion

 

Mit der „erweiterten Suchfunktion“ von XING haben Sie die Möglichkeit nach potenziellen Bewerbern zu suchen und diese zu kontaktieren. 

 

 

 

Hier finden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie diese Suchanfragen durchführen können:

  1. Legen Sie einen Suchauftrag an, indem Sie oben rechts neben dem Lupensymbol auf „erweiterte Suche“ klicken.
  2. Navigieren Sie auf die „erweiterte Suche“ und geben Sie im Suchfeld die gewünschte Berufsbezeichnung ein, beispielsweise „Koch“.
  3. Da die Berufsbezeichnung „Koch“ ein oft verwendeter Name ist, sollten Sie die Anzeige aller Personen die „Koch“ heißen ausschließen. Dies können Sie durch die Eingabe der Berufsbezeichnung mit vorgestelltem Minuszeichen (ohne Leerzeichen) im Eingabefeld „Vor-/Nachname“ bewirken.
  4. Wählen Sie den gewünschten Ort und das Land aus.
  5. Im Drop-Down-Menü „Beschäftigungsarten“ wählen Sie nun das Feld „Arbeit suchend“
  6. Unter „Kontaktgrad“, ganz unten im Fenster, können Sie auswählen, ob Sie ganz XING, die Kontakte Ihrer Kontakte oder nur Ihre Kontakte durchsuchen möchten. Hier sollten Sie „Alle XING-Mitglieder“ auswählen.
  7. Klicken Sie auf „Suchen“ und Ihre Suchanfrage wird ausgeführt.
    Sie erhalten eine Ergebnisseite. Bei unserem Versuch wurden 28 Mitglieder angezeigt, die Sie kontaktieren können, um ein Jobangebot zu unterbreiten.
  8. Lassen Sie sich über Änderungen sofort informieren, wenn sich bei jemandem der Status auf „Arbeit suchend“ ändert oder neue Mitglieder Ihre Auswahlkriterien erfüllen.
    Sie werden per E-Mail über die neuen Kandidaten informiert.
    Hierfür müssen Sie nur einen Suchauftrag anlegen.
    Klicken Sie im Ergebnisfenster Ihrer Suche auf „Suchauftrag anlegen“.
  9. Im nun erscheinenden Fenster können Sie den Namen des Suchauftrags vergeben und den Suchintervall festlegen. Zur Wahl stehen Ihnen hier die „wöchentliche Benachrichtigung“ oder die „tägliche Benachrichtigung“ über neue Kandidaten. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „Speichern“.
  10. Kontaktieren Sie die XING-Mitglieder, die zu Ihrem Unternehmen passen.
    Die attraktive Darstellung Ihres Unternehmens bzw. Ihr XING –Profil motivieren die potenziellen Bewerber sich für Ihr Unternehmen zu interessieren.

 

 

Stellenanzeige auf XING

 

Als Unternehmen können Sie Ihre offenen Positionen auch direkt auf XING ausschreiben. Das Angebot wird automatisch passenden Personen auf der XING-Startseite angezeigt.
Auch auf XING ist das Einstellen von Stellenanzeigen kostenpflichtig. Über den Reiter „Jobs“ gelangen Sie zur Option „Stellenanzeigen einstellen“, dort erhalten Sie die aktuell auswählbaren Module und sehen die jeweiligen Preise.

 

Stellenanzeigen auf XING schalten um Servicemitarbeiter oder Köche zu rekrutieren

 

 

Das eigene Unternehmen gut präsentieren

 

Für eine erfolgreiche Suche nach Bewerbern oder auch, um das eigene Unternehmen gegenüber Kunden, Interessenten und Bewerbern ins rechte Licht zu rücken, sollten Sie Ihr Unternehmen auf XING präsentieren.

XING bietet hierfür ein Unternehmensprofil an, in dem Sie sich entsprechend präsentieren und vermarkten können.
Potenzielle Mitarbeiter sollen Lust bekommen sich zu bewerben.
In den kostenpflichtigen Unternehmensprofilen lassen sich Arbeitgeberbewertungen des Anbieters „Kununu“ aufrufen, die von aktuellen Firmenangehörigen sowie Bewerbern abgegeben werden.
Positive Bewertungen von Mitarbeitern auf dieser Plattform können einen erheblichen Einfluss auf die Attraktivität Ihres Unternehmens für neue Mitarbeiter haben.

 

 

Xing Talentmanager

 

Der "XING-Talentmanager" ist ein nicht ganz günstiges Tool. Es wird hauptsächlich von professionellen Rekrutingfirmen verwendet.

Nähere Informationen finden Sie unter: Der Xing-Talentmanager

 

 

Arbeiten Sie schon mit XING um die offenen Positionen in Ihrem Unternehmen neu zu besetzen?
Wie haben Sie Erfolg bei der Mitarbeitersuche, welche Portale nutzen Sie oder gehen Sie einen ganz anderen Weg?

Ich bin gespannt auf Ihre Kommentare und Ihre Einschätzung zu diesen Themen.

 

Ihr Uwe Plappert