Kostensteigerung unbedingt vermeiden!

Posted by on Apr 16, 2015 in Abläufe optimieren, Dienstplan erstellen, Kosten senken, Mitarbeiter führen, Mitarbeiter organisieren | 1 Kommentar

Dienstplanung mit Produktivitätsberechnung, ein ganz wichtiges Lösungsmodell

 

Seit Januar machen die neuen Bestimmungen zum Mindestlohn den Gastronomen das Leben schwerer.

Die Dokumentationspflicht der Mitarbeiterstunden, das Sicherstellen der Mindestlohn- Regelungen bei Geschäftspartnern und Subunternehmern oder das korrekte Abrechnen der Mitarbeiterstunden stellen viele HoGa-Betriebe vor neue Herausforderungen.

Mehr

Gastronomie-Fachkräfte gesucht! – Ist Ihr Unternehmen anziehend für gute Mitarbeiter?

Posted by on Nov 12, 2013 in Dienstplan erstellen, Mit Mitarbeitern kommunizieren, Mitarbeiter akquirieren, Mitarbeiter entwickeln, Mitarbeiter finden & binden, Mitarbeiter führen, Mitarbeiter organisieren, Mitarbeiter qualifizieren, Urlaubsplanung, Verantwortung übertragen | Keine Kommentare

 

Sind Sie auf der Suche nach guten Köchen und Servicemitarbeitern? Köche und Servicemitarbeiter die motiviert und engagiert zupacken, Verantwortung übernehmen und mit Freude bei Ihnen stets Höchstleistungen vollbringen? Köche und Servicemitarbeiter die länger als nur 1 Jahr in Ihrem Unternehmen bleiben und dann weiterziehen? Köche und Servicemitarbeiter die Sie langfristig aufbauen können damit sie Ihr Unternehmen stützen, die Qualität Ihres Angebots und Ihrer Dienstleistung sichern können?
Dann sollten Sie sich fragen was Sie dafür tun können, diese Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu begeistern.

Mehr

Ihre Speisekarte für mehr Umsatz – Machen Sie Ihre Speisekarte zu Ihrem besten Verkäufer!

Posted by on Nov 11, 2013 in Angebot gestalten, Getränkekarten gestalten, Mitarbeiter führen, Speisekarte gestalten, Speisekartendiagnose | Keine Kommentare

 

Endlich kommt das Paket mit dem Versand-Service, die neue Speisekarte ist da! Bis hierher waren viele Dinge zu meistern, die für den Erfolg der neuen Speisekarte von Bedeutung sind.
Der Aufwand, der mit einer neuen Speisekarte verbunden ist, ist ja bekannt. Je nach Speisekarte kommen hier Druckkosten, der Zeitaufwand für die Auswahl und attraktive Zusammenstellung der Gerichte oder das Erstellen der Rezepturen zum Tragen. Die Gestaltung des Kartendesigns, das Anordnen der Speisen und Getränke, das Korrektur lesen sowie die Auswahl der richtigen, lesefreundlichen Schrift nehmen ebenfalls viel Zeit in Anspruch.
Die Mitarbeiter sollten auch über die Inhalte der neuen, verkaufsstarken Speisekarte geschult werden um den Gast sicher und kompetent beraten zu können.
Wenn Sie all diese Aufgaben erfüllt haben, für die Zeit und Geld notwendig waren, wird Ihre Speisekarte den Umsatz ihres Unternehmens steigern können.

Mehr